TEL: 030/363 16 26
Wir sind für Sie 
rund 

um die Uhr im Einsatz

24h Bereitschaft

Häusliche Krankenpflege Rosenkranz

Pflegeleistungen

Was ist der Unterschied zwischen Geld-, Sach- und Kombinationsleistungen?

Geldleistung: Die Auszahlung von Pflegegeld an den Versicherten, für den Einsatz einer privaten Pflegeperson.
Bedingung: Die private Pflegeperson muss der Pflegekasse bekannt gegeben und ein Wechsel der Pflegeperson muss gemeldet werden. Es müssen regelmäßige Beratungseinsätze durch einen Pflegedienst organisiert werden.
Sachleistung: Es wird ein ambulanter Pflegedienst vom Versicherten oder seinen Angehörigen damit beauftragt, die Versorgung teilweise oder vollständig zu erbringen.
 Der Pflegedienst rechnet direkt mit der Pflegekasse ab. Der Betrag, den die Pflegekasse zur Verfügung stellt, reicht nicht aus um die komplette pflegerische Versorgung des Versicherten abzudecken. So kann es zu Zuzahlungen kommen. Wenn nur begrenzte finanzielle Mittel zur Verfügung stehen, kann Hilfe zur Pflege beim Bezirksamt beantragt werden.
Kombinations-leistung: Eine Kombination von Sachleistung und Geldleistung. Wenn der Pflegedienst weniger als den zur Verfügung stehenden Betrag abrechnet, erfolgt eine prozentuale Auszahlung an den Versicherten. Eine private Pflegeperson muss bei der Pflegekasse angegeben sein.


Wie viel zahlt die Pflegekasse?

  Geldleistung
Pflegegeld
monatlich
Sachleistungen
Pflege zu Hause
monatlich
Tagespflege
o. Nachtpflege
monatlich
Verhinderungs-
pflege
 
jährlich
Pflegegrad 1   125,00 €  125,00 € 1.612,00 €
Pflegegrad 2 244,00 € 689,00 € 689,00 € 1.612,00 €
Pflegegrad 3 545,00 € 1298,00 € 1298,00 € 1.612,00 €
Pflegegrad 4 728,00 € 1612,00 € 1.612,00 € 1.612,00 €
Pflegegrad 5 901,00 €
1995,00 €
1.995,00 € 1.612,00 €

 

Wenn Kombinationsleistung gewählt wird, gilt folgende Regelung:

Beispiel: Schöpft der Pflegedienst 50% des Sachleistungsbetrages aus, so erhält der Versicherte 50% der Geldleistung ausgezahlt.

Verhinderungspflege:

Pflegebedürftige, die von Angehörigen oder ehrenamtlichen Pflegenden zu Hause versorgt werden, können Verhinderungspflege in Anspruch nehmen. Wird diese Pflege vom Pflegedienst oder einer anderen Pflegeperson, die nicht bis zum zweiten Grad nit der pflegebedürftigen Person verwandt oder verschwägert ist und nicht in der häuslichen Gemeinschaft lebt, übernommen, können bis zu 1612 € in Anspruch genommen werden. Kombiniert man dies mit der Leistung der Kurzzeitpflege, so sind es maximal 2418 € im Kalenderjahr.

Der Antrag auf Verhinderungspflege muss bei der zusträndigen Pflegekasse gestellt werden.

Investitionskosten:

Auf die vorab benannten Leistungen der Pflegekasse fallen 2,5% Investitionskosten an. Diese werden dem Pflegebedürftigen gesondert in Rechnung gestellt.

Entlastungsbetrag :

Allen Versicherten, bei denen ein Pflegegrad festgestellt wurde, steht ein monatlicher Entlastungsbetrag von 125,00€ zu.
Der Zeitliche Umfang richtet sich nach der Anzahl der monatlichen Einsätze. Diese Leistung kann individuell gestaltet werden und soll in erster Linie der Entlastung von Angehörigen dienen.
Wir bieten im Rahmen der Entlastungsleistungen unter anderem Biografiearbeit, Spaziergänge, Training der Alltagskompetenz, Übungen zum Erhalt und zur Förderung der Motorik, Anleitung zur sinnhaften Beschäftigung, Unterstützung bei der Pflege sozialer Kontakte, Hilfe bei der Bewältigung allgemeiner pflegerischer Anforderungen an.

 zurück... weiter... 

Aktuelles

19.01.2018

WIR STELLEN EIN!

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab dem 01.02.2018:

- ein/e Pflegefachkraft

- eine/n Pflegehelfer/in!

mehr...

 

19.01.2018

WIR STELLEN EIN!
Des Weiteren suchen wir ab dem 01.02.2018:

- eine Psychiatrie-Fachkraft

mehr...

 

Wir sind bei Facebook

Besuchen Sie uns auf unserer Facebook-Seite und erhalten Sie noch mehr aktuelle Informationen.

 Besuchen Sie uns 

 

Vor Ort

Wir sind für Sie in Berlin und Umgebung unterwegs:

  • Spandau
  • Kladow
  • Staaken
  • Haselhorst
  • Falkenhagener Feld
  • Hakenfelde
  • Gatow
  • Wilhelmstadt
  • Siemenstadt
  • Havelland
  • Falkensee

Qualität

MDK-Prüfung 2017

Die Qualitätsprüfung der MDK-Berlin-Brandenburg, die wir 2017 mit der Note 1,0 (sehr gut) abgeschlossen haben, bürgt für unsere Qualität und unseren Anspruch.

mehr...

Kontakt

Häusliche Krankenpflege Rosenkranz

Seeburgerstr. 8

13581 Berlin-Spandau

 

Tel: 030 - 3631626

Fax: 030 - 3631249

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!